Dienstag, 17. September 2019
Main-Menu-3.png

PKW überschlägt sich im Abfahrtsbereich der BAB 7

Sonntag, 17.07.2016, 12.28 Uhr

2016 07 17 002Zwei verletzte Personen und auslaufende Be-triebsstoffe sind die Bilanz eines  Verkehrs-unfalls im Bereich der BAB Anschlußstelle Seesen.

Am heutigen Sonntag gegen 12.20 Uhr befuhr ein VW Polo aus Aschersleben die A7 in Fahrtrichtung Hannover, die er an der Autobahnanschlussstelle Seesen verlassen wollte. Aus noch unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug im Kurvenbereich der AS 67 außer Kontrolle, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Regenwassereinlauf stecken. Zum Glück konnten sich die zwei Insassen aus ihrem Fahrzeug selbst befreien, so das die alarmierten Feuerwehren aus Seesen und Rhüden nicht mit Rettungsgeräten eingreifen mussten. Die Feuerwehr Seesen streute jedoch die ausgelaufenen Betriebsstoffe im Bereich des Regenwasserkanals ab. Beide Insassen wurden vom Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

 Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW 1, RW 2 , LF 20, GW-L 1, GW-VS/Öl
  • Feuerwehr Rhüden mit TLF 16, LF 8
  • Rettungsdienst KWB Goslar mit 1 NEF und 2 RTW (Rettungswache Seesen)
  • Autobahnpolizei Hildesheim und Göttingen
2016 07 17 001 2016 07 17 002 2016 07 17 003 2016 07 17 004 2016 07 17 005
2016 07 17 006 2016 07 17 007 2016 07 17 008 2016 07 17 009  
         
Text:   Ulrich Kiehne, Patrizio Lo Re
Fotos: Patrizio Lo Re
                     
Link FFw Seesen
Linie
Link Email
Linie
Link JF
Linie
Link KF
Linie
Link YouTube
Linie
Link Facebook
Startseite
Feuerwehr Seesen
E-mail an
Feuerwehr Seesen
Startseite
Jugendfeuerwehr
Startseite
Kinderfeuerwehr
You Tube Kanal
Feuerwehr Seesen
Facebook
Feuerwehr Seesen