Donnerstag, 23. Mai 2019
Main-Menu-5.png

Pkw geht auf A 7 zwischen Echte und Seesen in Flammen auf

Samstag, 29.12.2018, 08.20 Uhr

2018 12 29 001

Auf der Autobahn 7 hat am Samstagmorgen gegen 8.16 Uhr ein Auto gebrannt. Die Feuerwehren aus Echte, Bad Gandersheim, Kalefeld und Seesen waren gemeinsam mit mehreren Polizeistreifen im Einsatz.

Zwischen den Anschlussstellen Echte und Seesen, Km 226,6 in Fahrtrichtung Nord, war das Fahrzeug in Höhe des Harzhorns in Fahrtrichtung Hannover in Brand geraten. Da das Fahrzeug bereits bei der Einsatzmeldung im Vollbrand stand, konnten die Feuerwehren nicht mehr viel von dem VW Golf retten. Die Flammen konnten unmittelbar nach dem Eintreffen der Feuerwehren mit Wasser und Schaum gelöscht werden. Das Fahrzeug brannte komplett aus.

An dem Pkw entstand offenbar aufgrund eines technischen Defekts Totalschaden. Rund 50 Kräfte waren gut eine Stunde im Einsatz. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten war die A7 zeitweise voll gesperrt. Es kam zu einem kilometerlangen Rückstau in beiden Fahrtrichtungen. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW 1, TLF 16, LF 20, RW 2
  • Feuerwehr Bad Gandersheim
  • Feuerwehr Echte
  • Feuerwehr Kalefeld
  • Autobahnpolizei

2018 12 29 001 2018 12 29 002 2018 12 29 003 2018 12 29 004  
         
Text:   Lutz Lunkewitz
Fotos: Konstantin Mennecke