Dienstag, 17. September 2019
Main-Menu-4.png

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall an der BAB Anschlussstelle Seesen

Mittwoch, 21.08.2019, 13.28 Uhr

2019 08 21 003Am Mittwoch ereignete sich gegen 17:30 Uhr auf der BAB7 in Höhe der Anschlussstelle Seesen in Fahrtrichtung Nord, km 218,0 ein Verkehrsunfall, an dem mehrere Pkw beteiligt waren.

Neben dem Rettungsdienst aus Seesen und Bockenem waren auch die Feuerwehren Seesen und Rhüden im Einsatz. Gemeldet war - Öl auf der Fahrbahn - nach einem Verkehrsunfall. An dem Unfall waren drei Pkw beteiligt, zwei der Insassen erlitten dabei Verletztungen, die nach der Stabilisierung durch den Rettungsdienst, im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Feuerwehren unterstützen den Rettungsdienst bei der Versorgung und Betreuung der verletzten Person. Darüber hinaus wurden von den verunfallten Pkw's wurden die Batterien abgeklemmt, und der Brandschutz sichergestellt. Weiterhin wurde die Autobahnpolizei bei der Verkehrssicherung unterstützt. Der Einsatz konnte um 14.50 Uhr beendet werden.

Eingesätzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, RW, LF 20, GW-L
  • Feuerwehr Rhüden mit ELW, TLF, LF8
  • Rettungsdienst der KWB Goslar mit KTW, RTW und NEF (Rettungswache Seesen)
  • Rettungsdienst Hildesheim (Rettungswache Bockenem) mit 2 RTW
  • Autobahnpolizei
  • VIA Niedersachsen
2019 08 21 001 2019 08 21 002 2019 08 21 003 2019 08 21 004
         
Text:   Lutz Lunkewitz
Fotos: Thomas Bettner