Dienstag, 10. Dezember 2019
Main-Menu-3.png

Milchiger Film auf dem Teich am Heimatmuseum

Sonnabend 21.09.2019, 19.21 Uhr

2019 09.21 001Am Sonnabend kurz vor 20 Uhr rückte die Feuerwehr Seesen zu einem Hilfeleistungseinsatz am Schlossteich hinter dem Heimatmuseum aus. Unbekannte hatten offenbar einen sechs Liter fassenden Schaumfeuerlöscher entwendet, den Behälter an der Oberseite geöffnet und in den Seesener Ententeich hinter dem Jagdschloss geworfen.

Die Aktion zog einen Feuerwehreinsatz nach sich, denn ein Anrufer meldete das sich auf dem Teich hinter dem Städtischen Museum ein milchiger Film befinde.

Die Einsatzstelle wurde abgesichert, ausgeleuchtet und um den Teichabfluss – dem sogenannten Mönch – eine Sperre gelegt. Um den Behälter bergen zu können wurde die Feuerwehr Bornhausen nachalarmiert, denn diese besitzt ein Schlauchboot. Die Einsatzkräfte holten den Feuerlöscher aus dem Wasser und entnahmen eine Wasserprobe. Der Inhalt ist für Menschen, Tiere, Pflanzen und Gewässer ungefährlich.

Gut 20 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Die Polizei Seesen sucht Zeugen, die sich auch vertraulich unter (05381) 9440 melden können.

Eingesetzte Krafte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, LF 20, RW 2
  • Feuerwehr Bornhausen mit TSF-W, MTW 

2019 09 21 001 2019 09 21 002 2019 09 21 003 2019 09 21 004 2019 09 21 005
         
Text:   Lutz Lunkewitz
Fotos: Thomas Bettner