Dienstag, 10. Dezember 2019
Main-Menu-3.png

PKW-Brand an BAB-Anschlußstelle Seesen

Dienstag, 24.09.2019, 15.21 Uhr

2019 09 24 001Am vergangenem Dienstag wurde die Feuerwehr Seesen um 15.21 Uhr zu einem Pkw-Brand auf die BAB 7 alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich in Fahrtrichtung Kassel, kurz hinter der Autobahnauffahrt Seesen, bei Kilometer 221,3, im Bereich einer Autobahnbaustelle.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte am Einsatzort stelle sich heraus, dass sich der Pkw bereits im Vollbrand befand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig in einer Nothaltebucht zum Stehen bringen, und das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Durch das offene Feuer geriet auch sie Vegetation an einer angrenzenden Böschung auf einer Fläche von ca. 30 m² in Brand. Umgehend wurde aufgrund der beengten Verkehrsführung in der Autobahnbaustelle der fließende Verkehr in Fahrtrichtung Süd komplett gesperrt und ein Löschangriff mit einem Trupp unter Atemschutz aufgebaut. Im weiteren Verlauf wurde der Brand mit einem Hohlstrahlrohr unter Zugabe von Netzmittel schnell unter Kontrolle gebracht. Anschließend wurde das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera auf weitere Brandstellen kontrolliert und die Batterie abgeklemmt.

Die zunächst Aufgrund der Baustellensituation mitalarmierten Feuerwehren aus Echte und Kalefeld konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, TLF 16, LF 20, RW 2
  • Polizei Seesen  
2019 09 24 001 2019 09 24 002 2019 09 24 003    
         
Text:   Lutz Lunkewitz
Fotos: Julian Lunkewitz