Freitag, 18. Oktober 2019
Main-Menu-1.png

22-Jährige überschlägt sich mit Pkw mehrfach

Sonntag, 29.09.2019, 13.07 Uhr

2019 09 29 004Es war Sonntagmittag gegen 13 Uhr, als neben Rettungsdienst und Notarzt auch die Freiwillige Feuerwehr Seesen mit ihrem Rüstzug und 21 Aktiven zu einem Verkehrsunfall ausrücken mussten.

Eine junge Frau aus dem Ostharz war in ihrem Mazda auf der Landesstraße 516 in Richtung Lautenthal unterwegs, als sie plötzlich in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und sich mehrfach überschlug. Das Fahrzeug blieb auf der Seite im Böschungsbereich liegen. Die 22-jährige Thalenserin erlitt einen Schock und kam mit leichten Verletzungen davon. Sie konnte sich aber selbst aus dem Unfallwagen befreien.

Für die Einsatzkräfte der Feuerwer Seesen blieb dann nur noch das abklemmten der Batterie und Prüfung, ob Betriebsstoffe aus dem Unfallwagen auslaufen. Das war aber nicht der Fall.

Für die Zeit der Bergungsarbeiten musste die Landesstraße 516 für rund 20 Minuten voll gesperrt werden. Ein Kran hob den Pkw aus dem Graben, damit das Unfallfahrzeug abgeschleppt werden konnte.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, LF 20, RW 2
  • Rettungsdienst der KWB Goslar mit NEF und RTW (Rettungswache Seesen)
  • Polizei Seesen  
2019 09 29 001 2019 09 29 002 2019 09 29 003    
         
Text:   Lutz Lunkewitz
Fotos: Ulrich Köllner