Mittwoch, 13. November 2019
Main-Menu-4.png

Verkehrssicherung bei internistischem Notfall auf BAB 7

Sonntag, 13.10.2019, 18.31 Uhr

2019 10 13 001Am vergangenen Sonntag wurde die Feuerwehr Seesen gegen 18.30 Uhr zu einen Hilfeleistungs-einsatz auf die Bundesautobahn 7 in Fahrt-richtung Süd alarmiert.

Kurz zuvor war der Rettungsdienst Seesen zu einem internistischen Notfall, kurz vor der Abfahrt Echte gerufen worden. Auf Nachforderung durch den Rettungsdienstes sollte die Feuerwehr eine Verkehrssicherung in dem bekanntlich unfallträchtigen Baustellenabschnitt der Autobahn 7 stellen.

Auf Anfahrt wurde den Kameraden von Feuerwehr und Rettungsdienst von der Leitstelle mitgeteilt, dass der Pkw die Autobahn verlassen hat, und an der Abfahrt Echte bei dem Rettungshubschrauber aus Göttingen steht. Am Einsatzort angekommen übernahmen Einsatzkräfte der Feuerwehr Seesen die Verkehrssicherung.

Der Patient wurde nach dessen Stabilisierung mit dem RTW in die Notaufnahme der Asklepios Kliniken Seesen gebracht. Für die Zeit des Rettungseinsatzes wurde die L 445 halbseitig gesperrt. Es kam zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, TL 20
  • Rettungsdienst der KWB Goslar mit RTW (Rettungswache Seesen)
2019 10 13 001 2019 10 13 002 2019 10 13 003 2019 10 13 004  
         
Text:   Lutz Lunkewitz
Fotos: Thomas Bettner
  Ulrich Köllner