Samstag, 13. Juli 2024

Einsatz nach Geldautomatensprengung

Freitag, 07.09.2023, 02:27 Uhr B BMA - Auslösung Brandmeldeanlage

2022 04 30 005Ausgelöste Brandmeldeanlage entpuppt sich als Geldautomatensprengung.

 

 

 

 

 

Am 07.09.2023 wurde die Feuerwehr Seesen zusammen mit dem Rettungsdienst um 02:27 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt wurde die Meldung konkreter, so meldeten mehrere Anrufer der FERLS Goslar, das ein Geldautomat der Landessparkasse im Gebäude inneren gesprengt worden sein soll. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Das Gebäude war stark beschädigt. Trümmer waren auf dem Parkplatz verteilt. Es lag ein schwefliger Geruch in der Luft und es drang eine helle Rauchentwicklung aus dem Gebäude. In Rücksprache mit der Polizei wurde der Tatort gleich abgesperrt und das Gebäude von außen mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Parallel dazu wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt sowie die ausgeleuchtet.

Da das Gebäude stark beschädigt war, wurden im weiteren Einsatzverlauf noch Sachverständige des Technischen Hilfswerkes aus Einbeck als Fachberater zur Prüfung der Statik an die Einsatzstelle nachgefordert.

Nach der Begutachtung durch den Fachberater des THW Einbeck und der Entfernung von losen Mauerteilen konnten die Feuerwehr und der Rettungsdienst die Einsatzstelle gegen 7 Uhr wieder verlassen. Nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war der Einsatz um 07:30 Uhr beendet.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit KDOW BvD, ELWLF 20/30DL(A)K 23/12, RW2
  • Rettungsdienst Landkreis Goslar
  • THW Einbeck
  • Polizei Seesen mit 1 Streifenwagen
  • Spezialkräfte der Polizei

    2022 04 30 001 2022 04 30 001 2022 04 30 001 2022 04 30 001
 
   
 Text: Julian Lunkewitz
Fotos: Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen
   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.