Montag, 27. September 2021

Nachlöscharbeiten an mit Diesel beladenen Pkw-Anhänger am Schnapsplatz

Dienstag, 13.07.2021, 08:53 Uhr

2021 07 13 001In den Morgenstunden des 13. Juli 2021 wurde die Ortsfeuerwehr Seesen von der Polizei zu Nachlöscharbeiten an einem ausgebrannten Pkw-Anhänger alarmiert.

Umgehend rückten die Kräfte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle auf einem Forstweg im Bereich des "Schnapsplatzes" aus. Bekantlich befindet sich dieses beliebte Ausflugsziel zwischen dem Sternplatz un der Lageswarte. Dort hatte die Kriminalpolizei bereits Ermittlungen wegen des offensichtlich in der Nacht in Brand geratenen Einachser Planen-Kastenanhänger der niedersächsischen Landesforsten aufgenommen.

Der Hänger war beim Eintreffen der Seesener Brandschützer komplett ausgebrannt. Auf der Ladefläche befand sich eine mobile Sicherheits-Tankanlage die mit Diesel-Kraftstoff befüllt war. Der Kraftstoff hat sich durch den Brand in dem Sicherheitsbehälter nicht entzündet. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Objekttemperatur gemessen und als unkritisch eingestuft. Wegen der unmittelbaren Nähe zur angrenzenden Waldvegetation wurde der ausgebrannten Pkw-Anhänger sicherheithalber mit Wasser und Netzmittel weiter heruntergekühlt.

Um die Umweltschäden so gering wie möglich zu halten, wurden die geringen in Mengen von auslaufenen Betriebsstoffen mit Ölbindevlies gebunden. Nachdem die Nachlöscharbeiten und das Binden der ausgelaufenen Flüssigkeiten von den Kameraden abgeschlossen waren konnten diese wieder in die Feuerwache einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Die Feuerwehr Seesen war mit drei Fahrzeugen und mit 15 Einsatzkräften für ca. eine Stunden im Einsatz.

Wie das Feuer ausgelöst wurde, ist zur Zeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, LF 20/30, RW
  • Polizei Seesen
  • Kriminalpolizei Goslar
2021 07 13 001 2021 07 13 002 2021 07 13 003    
   
 Text:  Lutz Lunkewitz
Fotos:  Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.