Samstag, 25. Mai 2024
Main-Menu-4.png

Einsatz nach eCall-Auslösung

Donnerstag, 16.04.2024, 19:43 Uhr H1Y - VU mit Verletzten

2021 11 26 001

eCall-System meldet Verkehrsunfall.

 
 
 
 
Am Donnerstag um 19:43 Uhr wurde die Feuerwehr Seesen zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall alarmiert, bei dem Personen verletzt und zwei Autos beteiligt sein sollten. Die Alarmierung erfolgte durch den eCall eines der beteiligten Fahrzeuge.
 
Ein eCall ist seit 01.04.2018 in allen Neuwagen verbaut und nutzt Mobilfunk und Satellitenortung, um nach einem Unfall automatisch oder von den Insassen ausgelöst eine Telefonverbindung zur einheitlichen Notrufnummer 112 herzustellen. Zusätzlich zur Sprachverbindung überträgt das im Fahrzeug installierte eCall-System Informationen zum Unfallort, zur Art der Auslösung und zum Fahrzeug (u. a. Anzahl der Insassen).
 
Nach Ankunft der Feuerwehr konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da keiner der Insassen verletzt gewesen ist. Beide Pkw wiesen nur leichte Beschädigungen auf. Die Feuerwehr Seesen konnte gegen 20 Uhr wieder einrücken.
 
Im Einsatz waren 24 Kameradinnen und Kameraden mit fünf Fahrzeugen.

 

Eingesetzte Kräfte:

2022 04 30 001        
 
   
 Text: Julian Lunkewitz
Fotos: Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen
   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.