Samstag, 25. Mai 2024
Main-Menu-1.png

Verkehrsunfall im Baustellenbereich der A7

Sonntag, 12.05.2024, 08:59 Uhr H VU 1 Y - Zwei beteiligte Pkw

2021 11 26 001

Im Baustellenbereich der A7 kam es zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Am Sonntag wurden die Feuerwehr Seesen zusammen mit dem Rettungsdienst des Landkreises Northeim zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 7 alarmiert. Im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Göttingen ereignete sich unmittelbar vor dem Rastplatz Schwalenberg ein Auffahrunfall, bei dem eines der beiden Fahrzeuge einen eCall auslöste.

Die Anfahrt war aufgrund der Baustelle und des hohen Verkehrsaufkommens erschwert, sodass die Einsatzkräfte teilweise in die Baustelle fahren mussten, um die Einsatzstelle zu erreichen. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der rechte Fahrstreifen durch die Feuerwehr gesperrt. Eine leichtverletzte Person konnte an den Rettungsdienst übergeben werden und wurde im Anschluss an die Erstversorgung in ein Krankenhaus transportiert. Nach Rücksprache mit der kurz darauf eingetroffenen Autobahnpolizei wurden beide Fahrzeuge in die Baustelle geschoben und die Sperrung wieder aufgehoben.

Gegen 19:30 Uhr war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren 17 Kameradinnen und Kameraden mit vier Fahrzeugen.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, RW 2, LF 20/30, GW-L1
  • Rettungsdienst Landkreis Northeim
  • Autobahnpolizei
    2022 04 30 001 2022 04 30 001 2022 04 30 001    
     
       
     Text: Julian Lunkewitz
    Fotos: Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen
       

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.