Samstag, 19. September 2020
Main-Menu-4.png

Feierliche Übergabe des neuen Rüstwagens an die Ortsfeuerwehr Seesen

2020 01 24 099Insgesamt zwei Jahre hat es gedauert - jetzt ist er endlich da: Der neue Rüstwagen für die Feuerwehr Seesen. Am Freitag hat Bürgermeister Erik Homann der Feuerwehr in einer feierlichen Stunde die Schlüssel überreicht.

 
 
 
 

„Wir freuen uns sehr, dass wir der Feuerwehr heute den neuen Rüstwagen übergeben dürfen. Ich 2020 01 24 101denke es ist für alle ein besonderer und für den Großteil der Anwesenden auch einzigartiger Moment", so Bürgermeister Erik Homann, denn nicht jeder Feuerwehrangehörige könne einer solchen Übergabe in seinem Feuerwehrleben beiwohnen. Für den Rüstwagen waren erhebliche Investitionen in Höhe von 440.000 Euro nötig. Letztlich waren dann für das Fahrgestell von der Firma MAN 310.000 Euro und für den Fahrzeugaufbau von Ziegler noch einmal 130.000 Euro an finanziellen Aufwendungen aus dem Stadtsäckel erforderlich. Damit ist dies Fahrzeug nach der Seesener Drehleiter das zweitteuerste Einsatzfahrzeug im Stadtverband der Seesener Feuerwehren. Weiter führte er aus, dass das Fahrzeug über 340 PS, mit Automatikgetriebe, Allradantrieb und einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 Tonnen verfüge. Bürgermeister Erik Homann übergab das Rednerpult an den Leiter des Fachbereiches II Uwe Zimmermann, der maßgeblich von Seiten der Stadt Seesen für die Beschaffung verantwortich war.

2020 01 24 100
Für das Fahrgestell des neuen Rüstwagens von der Firma MAN waren 310.000 Euro und für den Fahrzeugaufbau von der Firma Ziegler waren 130.000 Euro an finanziellen Aufwendungen nötig.

Zimmermann: "Ein Rüstwagen (RW) ist ein Feuerwehrfahrzeug, das bei der technischen Hilfeleistung eingesetzt wird. Dazu steht ein umfangreiches Sortiment an diversen Werkzeugen sowie weitere Spezialgeräte zur Verfügung, mit dem zum Beispiel Personen nach Unfällen (insbesondere im Straßenverkehr) aus ihren Notlagen befreit werden, umweltschädigende Substanzen aufgefangen, 2020 01 24 102Einsatzstellen ausgeleuchtet und viele andere Aufgaben erfüllt werden können. Daher wird er Rüstwagen seinen Spitznamen „rollender Baumarkt“ oder „Werkstattwagen“ in vielerlei Hinsicht gerecht." Zimmermann ging ausführlich auf den überaus schwierigen Prozess der Planung und Ausschreibung, sowie die vielen Verzögerungen beim Bau dieses Sonderfahrzeugs bis zu seiner endgültigen Abnahme und Auslieferung ein, die dann letztendlich am 23. Dezember 2019 erfolgte. Er betonte, dass er froh sei in seinem Berufsleben kein solch komplexes Fahrzeug mehr beschaffen zu müssen. Auf den Fahrzeug befinden sich allein 48 Aluminiumkisten und über 100 Lagerungen indem das gesamte technische Equipment verstaut ist. Zimmerman bedankte sich bei dem "Herrn der Alukisten" Zugführer Stefan Siebers, der zusammen mit Ortsbrandmeister Thomas Bettner viel Sachverstand und Kreativität bei dem Beschaffungsprozess bewiesen haben. Seinen Dank richtete er aber auch an Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke und den stellvertretenden Kreisbrandmeister Andreas Hoppstock von der Freiwilligen Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld. Weitere Dankesworte richtete er an den am heutigen Abend anwesenden Herrn Dirk Raithel von der Firma Ziegler, sowie an die Firmen MAN und Murer.

2020 01 24 105
Eine gut besuchte Veranstaltung anläßlich der feierlichen Stunde zur Übergabe des Rüstwagens.

Bürgermeister Erik Homann trat im Anschluss wieder ans Rednerpult und übergab den symbolischen Schlüssel für das neue Fahrzeug an Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke. In seiner Ansprache stellte Warnecke dar, dass eine Fahrzeugübergabe immer ein besonderes Ereignis für eine Feuerwehr ist. Der neue Rüstwagen ist seines Erachtens nach ein "10.000 Teile Puzzle", das 2020 01 24 103nicht einfach so von der Stange zu bestellen ist. Hierzu mussten etliche Stunden an Arbeit aufgewendet werden, um das Fahrzeug individuell für die Bedürfnisse der Feuerwehr Seesen anzupassen. 6.500 Teile wie Schrauben, Muttern, Bolzen, Nieten, Winkel, Vierkantrohr, Blech und vieles mehr sind allein im Aufbau des Fahrzeugs verbaut worden. Er betonte das der Rüstwagen, wie auch schon sein Vorgänger, im gesamten Stadtgebiet von Seesen, aber auch auf der Bundesautobahn 7, den Bundes-, Landes- und Kreisstraßen zum Einsatz kommt. Viele nicht mehr zeitgemäße Ausrüstungsgegenstände konnten durch neues praxistaugliches Equipment ersetzt werden.  Zugleich entspricht der neue Rüstwagen der derzeitigen Norm und ist mit der neuesten Ausstattung bestückt, auch dafür dankten die Brandschützer der Verwaltung. Neue Dinge wurden angeschafft, und nur noch wenige haben mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel, das einzige Werkzeug, das 50 Jahre alt ist, ist der Bolzenschneider. „Die gehen nicht kaputt", so Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke. Für alle waren es nervenaufreibende zwei Jahre, umso glücklicher sind sie über das Ergebnis. Warnecke richtete am Schluss seiner Rede seinen Dank an Erik Homann, Uwe Zimmermann, Stefan Siebers, Thomas Bettner, sowie an Rat und Verwaltung der Stadt Seesen.

2020 01 24 106
Erik Homann bei der Übergabe des symbolischen Schlüssels an Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke.

Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke übergab nun die Schlüssel für das neue Fahrzeug wiederum an Ortsbrandmeister Thomas Bettner. Dieser war sichtlich erfreut, dass das langersehnte Fahrzeug nun endlich zum Einsatz kommen kann. "Zuletzt konnte die Feuerwehr Seesen vor 29 Jahren einen neuen Rüstwagen in Empfang nehmen, jetzt wird das Fahrzeug durch einen neuen, hochmodernen MAN 2020 01 24 104ersetzt", so Bettner. Er ging noch einmal auf die Technik auf dem neuen Rüstwagen ein. Ein großer Unterschied zum Vorgängermodell ist die verbaute Seilwinde. Das Fahrzeug sei nun mit einer Rotzler-Winde ausgerüstet, deren Zugkraft 12/6 Tonnen beträgt. Zudem kann die Zugeinrichtung der Winde nach vorn und hinten bewegt werden. Die neue hydraulische Rettungsschere (141 t) hat wesentlich mehr Schneidkraft als das Vorgängermodell. Auch ein fest eingebauter und ein mobiler Generator sowie eine moderne LKW-Rettungsplattform befinden sich auf dem Fahrzeug. Ebenfalls fanden Schraubstock und Handwaschstation und ein fünf Meter hoher und in sämtliche Richtungen dreh- und schwenkbarem LED-Lichtmast Ihren Platz auf dem Wagen. Auch ein Plasmaschneidgerät fehlt nicht. Das Rettungsgeräte der Firma Paratech sowie das technisch fortschrittlich Fahrzeug und dessen durchdachte Beladung bringen die Feuerwehr Seesen in Sachen "technische Rettung" wieder ein Stück nach vorne. Ein großer Dank Bettners ging an Bürgermeister Erik Homann, an den Leiter des Fachbereiches II Uwe Zimmermann, Zugführer Stefan Siebers, an die Firmen MAN und Ziegler, sowie an den Arbeitskreis Rüstwagen, der bereits vor acht Jahren und noch unter Wolfgang Sachse ins Leben gerufen wurde. Weiterhin dankte er dem Rat und der Verwaltung der Stadt Seesen für die Bereitstellung der Haushaltsmittel.

2020 01 24 107
Ortsbrandmeister Thomas Bettner erhielt aus den Händen von Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke den Schlüssel für das neue Fahrzeug.

Im Rahmen der feierlichen Übergabe am vergangenem Freitag konnten Feuerwehrangehörige und Alterskameraden der Kernstadt, wie auch geladenen Gäste aus Politik, von Rat und Verwaltung, Vereinen, Organisationen, sowie Feuerwehren aus dem Seesener Stadtgebiet und benachbarter Feuerwehren das neue Fahrzeug bestaunen. Im Anschluss an die Besichtigung gab es vor dem Ausklingen des Abends eine zünftige Harzer Brotzeit.

2020 01 24 108
 Fest verbauter Stromerzeuger mit einer Leistung von 30,0 kVA mit
3 x Schuko-Steckdosen 230 V / 16 A - 2 x CEE Steckdose 400 V / 16 A - 1 x CEE Steckdose 400 V / 32 A
2020 01 24 109
Mobiler Stromerzeuger mit einer Leistung von 13,0 kVA mit 3 x Schuko-Steckdosen 230 V / 16 A
und 2 x CEE Steckdose 400 V / 16 A
2020 01 24 204
Der LED-Lichtmast sorgt für eine helle und kontraststarke Ausleuchtung der Einsatzstelle bei niedrigem Stromverbrauch.
2020 01 24 110
Hydraulische Rettungsgeräte (Schere, Rettungszylinder, Spreizer) und LKW-Rettungsplattform
2020 01 24 203
Auf dem Fahrzeugdach befinden sich zwei große Staukästen in denen ebenfalls diverses Equipment seinen Lagerplatz findet.
2020 01 24 111
 Stihl Trennschleifer und Kettensägen mit Verbrennungsmotor.
2020 01 24 201
Beladung Paratech-Abstützsystem
2020 01 24 112
 Paratech Hebekissen dienen zum flexiblen und sicherem Anheben von Lasten. Das Paratech Rettungs-Stützen-System kann bei Tiefbau–Unfällen (Gräben, Schächte), zur Fahrzeugstabilisierung, zur Abstützung bei Gebäudeschäden oder in zahlreichen anderen Situationen eingesetzt werden, in denen schnelles, starkes und sicheres vertikales oder horizontales Abstützen erforderlich ist.
2020 01 24 113
 Die Indienststellung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges ist für jede Feuerwehr ein ganz besonderer Anlass, der nicht alle Tage in der Geschichte einer Freiwilligen Feuerwehr vorkommt.
2020 01 24 202
Ein Großteil der Beladung befindet sich in den sehr leichten Aluminiumkisten mit Beschriftung, in denen jedes Teil übersichtlich und optimal geschützt seinen festen Platz hat.
2020 01 24 114
 Das Paratech Dreibeinsystem ist flexiben und hat eine sehr hohe Lastaufnahme. Daraus ergeben sich sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten bei der technischen Hilfe. Viele Gäste ließen sich an diesem Abend über die Ausstattung samt Einsatzmöglichkeiten der Ausrüstung informieren.
2020 01 24 206
Das Plasmaschneidgerät hilft bei Außeneinsätzen und in Notfallsituationen. Im Gegensatz zu anderen Schneidgeräten mit großer Hitzeentwicklung bleibt der Plasmastrahl fokussiert auf die Schneidfläche und hat eine geringe thermische Ausbreitung. Dies ist zum Beispiel bei der Befreiung von Unfallopfern aus Gefahrensituationen hilftreich.
2020 01 24 115
Feuerwehrangehörige, geladenen Gäste aus Politik, von Rat und Verwaltung, Vereinen und verschiedenen Organisationen besichtigen den neuen Seesener Rüstwagen.
2020 01 24 205
Ob durch kontaminierte Feststoffe, flüchtige Gase, Brandrauch oder austretende Flüssigkeiten: Feuerwehrleute sind stets besonders durch giftige oder krebserregende Substanzen gefährdet. Um dem entgegenwirken zu können, sollten Hände, Gesicht und Hals zeitnah nach dem Einsatz, noch an der Einsatzstelle gewaschen werden, daher wurde ein Hygienebord auf diesem Fahrzeug verbaut.
2020 01 24 116
 Interessiert bestaunen selbst gestandene Feuewehrleute die große Anzahl von Geräten und Werkzeugen auf dem neuen Fahrzeug.
2020 01 24 117
Im Anschluss an die Besichtigung gab es eine zünftige Harzer Brotzeit. 

 

RW alt neu 2    Die nächste Generationen Rüstwagen
2019 12 23 005    Schöne Bescherung für die Feuerwehr Seesen
2019 12 12 011    Baufortschritte Rüstwagen

   
 Text:  Lutz Lunkewitz
 Fotos:  Michael Schwerdfeger
   Stadt Seesen
                     
Link FFw Seesen
Linie
Link Email
Linie
Link JF
Linie
Link KF
Linie
Link YouTube
Linie
Link Facebook
Startseite
Feuerwehr Seesen
E-mail an
Feuerwehr Seesen
Startseite
Jugendfeuerwehr
Startseite
Kinderfeuerwehr
You Tube Kanal
Feuerwehr Seesen
Facebook
Feuerwehr Seesen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.