Mittwoch, 01. Dezember 2021

Feuerwehreinsatz beim Accuteam im Gewerbegebiet

Mittwoch, 10.11.2021, 11:39 Uhr

2021 11 10 001Alarmiert wurden die Seesener Einsatzkräfte am vergangemem Mittwoch um 11.39 Uhr in die Rudolf-Diestel-Straße. Das gemeldete Feuer konnte allerdings schon von Weitem mit großer Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden, denn Rauch war bei der Anfahrt auf dem Firmengelände nicht zu sehen.

Der Alarmierungstext ließ zunächst schlimmstes erahnen. Neben einem Feuer sollte es bei der Firma Accuteam im Inneren des Industriegebäudes zu einem Kohlenstoffmonoxid (CO)-Austritt gekommen sein. Vor Ort stelle sich das alles ein wenig anders da. Letztendlich kam die Alarmierung der Rettungskräfte im Zuge eines Betriebsunfalls in der Firma zu Stande. Die zuvor alarmierten Rettungssanitäter sind mit CO-Warnern ausgestattet und diese hatten beim Betreten der Fertigungshalle angeschlagen. Nachdem der verunfallte Mitarbeiter versorgt wurde, informierte der Rettungsdienst zur Absicherung und Überprüfung der Einsatzstelle die Feuerwehr Seesen, um einen Austritt von Kohlenstoffmonoxid auszuschließen. 

2021 11 10 001

Die Einsatzkräfte der Seesener Feuerwehr haben mit einem Vierfach-Gasmessgerät die Halle vor Ort überprüft und diese frei gemessen. Das heißt, keine Gefahr und kein Kohlenstoffmonoxid-Austritt vor Ort. Darüber hinaus sind alle Hallen der Firma CO überwacht, auch diese Warner haben nichts angezeigt. Die bedrohlich klingende Alarmierung kam zustande, da es bezüglich des Einsatzstichwortes nicht allzu viele Möglichkeiten einer Textmeldung gibt. Bei einer Alarmierung mit dem Stichwort "Gefahrgut-Einsatz" wären neben weiteren Einsatzkräften auch der Gefahrgutcontainer aus Goslar mit alarmiert. 

Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet. Die Feuerwehr war mit 16 Kräften vor Ort. Alarmiert wurde obendrein der DRK-Ortsverein Seesen. Laut Bereitschaftsleiter Wilfried Wende waren diese mit elf Ehrenamtlichen vor Ort.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, LF 20/30, DLA (K) 23/12, RW
  • DRK Seesen mit RTW, KTW
  • Rettungsdienst mit NEF und RTW 
  • Polizei Seesen mit StW
   
 Text:  Lutz Lunkewitz
Fotos:  Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen