Freitag, 30. Oktober 2020
Main-Menu-3.png

Küchenbrand in einem Zweifamilienhaus

Freitag, 18.09.2020 12:53 Uhr

2020 09 18 001In der Straße "Grüner Weg" in Seesen bemerkten Bewohner in der Mittagszeit eine starke Verrauchung und Flammen in der Küche ihres Mehrfamilienhaus und setzten daraufhin einen Notruf bei der Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in Goslar ab. 

Diese entsandte unverzüglich umfangreiche Kräfte in Form eines Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr Seesen und des Rettungsdienstes zum Einsatzort. Bei Eintreffen der ersten Einheit stellte sich heraus, dass die Küche im Erdgeschoss gebrannt hatte und das Gebäude vollständig verraucht war.

Die 72-jährige Bewohnerin eines Zweifamilienhauses hatte eine heiße Pfanne auf dem Herd vergessen, woraufhin das darin befindliche Öl Feuer fing. Das Feuer konnte mittels Löschdecke selbstständig durch die Bewohner des Hauses gelöscht werden, sodass lediglich der Herd, die Dunstabzugshaube und die Deckenverkleidung durch das Feuer beschädigt wurde. Die Bewohnerin blieb glücklicherweise unverletzt, wurde jedoch vorsorglich der Asklepiosklinik gebracht.

Der Küchenbrand wurde von einem Atemschutztrupp gezielt auf noch vorhandene Brandnester kontrolliert. Ein weiterer Trupp überprüfte die restlichen Räume und schaffte zusätzliche Abluftöffnungen, um das Gebäude mit Belüftungsgeräten zu entrauchen, weil alle Räume des Hauses über die vorhandenen Versorgungs- oder Lüftungsschächte mit Rauchgasen beaufschlagt waren. 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, TLF 16, LF 20, DLA (K) 23/12, RW 
  • Rettungsdienst der KWB Goslar mit NEF, RTW, (Rettungswache Seesen)
  • DRK Seesen mit RTW, KTW
  • Polizei Seesen
2020 09 18 001 2020 09 18 002 2020 09 18 003 2020 09 18 004 2020 09 18 005
 
 Text:  Lutz Lunkewitz
Fotos:  Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen

                     
Link FFw Seesen
Linie
Link Email
Linie
Link JF
Linie
Link KF
Linie
Link YouTube
Linie
Link Facebook
Startseite
Feuerwehr Seesen
E-mail an
Feuerwehr Seesen
Startseite
Jugendfeuerwehr
Startseite
Kinderfeuerwehr
You Tube Kanal
Feuerwehr Seesen
Facebook
Feuerwehr Seesen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.