Sonntag, 27. November 2022
Main-Menu-1.png

Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der BAB Anschlußstelle

Samstag, 30.04.2022, 14:11 Uhr F21 - VU Person klemmt

2022 04 30 005Am frühen Samstagnachmittag gegen 14 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW im Bereich der Ampelkreuzung der BAB Anschlußstelle Seesen.

Gegen 14 Uhr befuhren zwei PKW den Autobahnzubringer (B 248) von Richtung Seesen kommend, als es ersten Erkenntnissen nach auf Höhe der Ampelkreuzung der Anschlußstelle Seesen bei einem Überholmanöver zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Dabei prallte ein PKW gegen einen Ampelpfeiler und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und konnte von Ersthelfern nicht sofort befreit werden, sodass die Feuerwehren Seesen und Rhüden zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei mit dem Stichwort "VU mit 2 PKW, mind. 1 klemmt" alarmiert wurden.

Da sich die Unfallstelle direkt im Kreuzungsbereich befand und zu der Zeit reger Verkehr herrschte, wurden die betroffenen Zu- und Abfahrten an der Kreuzung jeweils gesperrt, um eine sichere Patientenrettung durchführen zu können. Die Feuerwehr Rhüden brauchte bei der technischen Rettung nicht mehr unterstützen und übernahm daher die gesamte Straßensperrung im Bereich Ortsausgang Seesen sowie Ampelkreuzung Engelade.

Nachdem die Fahrertür mit wenigen Handgriffen geöffnet werden konnte, wurde der verletzte Fahrer durch den Rettungsdienst und Feuerwehr betreut sowie medizinisch versorgt, anschließend schonend aus dem Fahrzeug gerettet und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des zweiten beteiligten PKW blieb unverletzt, wurde aber dennoch vom Rettungsdienst begutachtet.

Für die Rettungsmaßnahmen wurde der Brandschutz sichergestellt, die Fahrzeugbatterie abgeklemmt sowie auslaufende Betriebsstoffe abgestreut. Für die Fahrzeugbergung sowie Fahrbahnreinigung blieb die Kreuzung noch weiterhin gesperrt, die Feuerwehr Seesen konnte gegen 15 Uhr die Einsatzstelle verlassen.  

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit ELW, RW 2, LF 20/30, TLF 16/30, GW-L 1
  • Feuerwehr Rhüden mit ELW, TLF 16/25, LF 8
  • Rettungsdienst der KWB Goslar mit 2 RTW
  • DRK Rettungswache Bad Gandersheim mit NEF
  • Polizei Seesen, Goslar, Bad Gandersheim mit je 1 Streifenwagen


    2022 04 30 001 2022 04 30 002 2022 04 30 003 2022 04 30 004 2022 04 30 005  
       
     Text: Patrizio Lo Re
    Fotos: Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.