Donnerstag, 08. Juni 2023

 

 

Main-Menu-3.png

Garagenbrand auf Krankenhausgelände

Montag, 22.05.2023, 21:32 Uhr B 2 Brand 2 - Garagenbrand

2022 04 30 005

Brandeinsatz auf dem Gelände der Asklepios Klinik.

Am späten Montagabend wurde die Feuerwehr Seesen zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Garagenbrand auf das Gelände der Asklepios Klinik Schildautal alarmiert. Schon auf der Anfahrt kam durch die auf dem Klinikgelände ansässigen Rettungsdienstkräfte die Rückmeldung, dass die Garage in voller Ausdehnung brennen würde und das Feuer zudem drohe, auf das dahinterliegende Kesselhaus überzugreifen.

 

Nach der Ankunft des Seesener LF 20 wurde umgehend veranlasst, dass im Bereich der Klinik die Fenster geschlossen werden, da über dem Brandobjekt eine riesige Rauchentwicklung zu sehen war. Des Weiteren konnte in der Garage, in der unter anderem Geräte zur Grünflächenpflege lagerten, ein darin befindlicher Kleintraktor im Vollbrand vorgefunden werden.

Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde ein Zugang durch ein Garagentor geschaffen und die Brandbekämpfung mit Netzmittel eingeleitet. Diese Maßnahmen zeigten einen schnellen Erfolg und ein übergreifen auf das Kesselhaus konnte verhindert werden. Da das Feuer teilweise in die darüberliegende Zwischendecke und hölzerne Dachkonstruktion überschlug, musste durch einen weiteren Atemschutztrupp eine Dachluke über eine Steckleiter geöffnet werden. Über die geöffnete Dachluke konnte dann ein weiteres C-Rohr mit Netzmittel vorgenommen werden, da aber ein gefahrloses Arbeiten auf dem Dachboden nicht gewährleisten werden konnte, mussten diese Löscharbeiten über eine Steckleiter durchgeführt werden. Durch den Atemschutztrupp im inneren der Garage wurde die Zwischendecke geöffnet und gezielt die Glutnester dahinter abgelöscht. Insgesamt waren drei Atemschutztrupps im Einsatz.

Durch die Besatzung des GW-Logistik wurde frische Einsatzkleidung und Transportcontainer für die kontaminierten Gerätschaften und Schutzkleidung an die Einsatzstelle verbracht. Weiterhin wurde in der Fahrzeughalle des Rettungsdienstes ein Hygieneplatz für die eingesetzten Atemschutztrupps errichtet, wo die Bekleidung fachgerecht gewechselt und verpackt werden konnte.

Die Einsatzstelle konnte gegen 23:15 Uhr verlassen werden. Die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft sowie die Reinigung der Gerätschaften zogen sich noch bis 0 Uhr hin.

Die Kriminalpolizei Goslar hat die Einsatzstelle beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Seesen mit KDOW BvD, ELWLF 20/30DL(A)K 23/12TLF 16/30GW-L 1 und RW 2
  • Rettungsdienst Landkreis Goslar
  • Polizei Seesen mit 1 Streifenwagen
  • kriminalpolizei Goslar mit 1 Streifenwagen

    2022 04 30 001 2022 04 30 001 2022 04 30 001 2022 04 30 001
   
 Text: Julian Lunkewitz
Fotos: Einsatzdokumentation Feuerwehr Seesen
   
 
Link FFw Seesen
 
Link Email
 
Link JF
 
Link KF
 
Link YouTube
 
Link Facebook
Startseite
Feuerwehr Seesen
E-mail an
Feuerwehr Seesen
Startseite
Jugendfeuerwehr
Startseite
Kinderfeuerwehr
You Tube Kanal
Feuerwehr Seesen
Facebook
Feuerwehr Seesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.